as I scan this wasted land

I can see right through, you have see-through eyes

Gedanken einer Paktiererin: Ingunde Entenklamm über herkömmliches Heldentum und hölzerne Fingernägel.

20. Hesinde

Ingunde Entenklamm.

Das ist der Name unter dem ich seit einiger Zeit reise.

Dieser alte Idiot von einem Magier, wie war sein Name, Kasimir Kümmerquast, nein, Sempelquast hat meine Spur verfolgt. Gut dass es so einfach war ihn zu manipulieren.

Meine Freunde, die „Händler“, haben sich inzwischen nach einigen öffentlichen Auftritten seiner angenommen.

Die Experimente laufen gut. Und es könnte kaum besser laufen, hat auch eine alte „Freundin“ genau hier ein Zeltlager errichtet. Ifirnia war ihr Name, schon einmal hat sie mir gute Dienste geleistet, den Turm dieses alten Trottels Sempelquast angezündet und dem Erdboden gleichgemacht.

Schön, wenn die Puzzleteile sich wie von selbst zusammenfügen.

Ich sehe interessante Zeiten auf die Halbelfe und ihre Freunde zukommen.

Seit einigen Tagen verfolge ich durch die Augen der Waldbewohner ihre Schritte, sie lebt zusammen mit einem Thorwaler namens Hjalmar in einem Baumhaus, störend ist die Präsenz des Hundes.

Werde mich trotzdem in einigen Tagen als Ingunde Entenklamm zu erkennen geben.

25. Hesinde

Heute haben mich Infirnia und Hjalmar mit ihrem Hund „entdeckt“.

Sehr seltsame Gesellen. Interessesante Umgangsformen. Nachdem ich erzählt habe dass ich aus Tobrien stamme, war es einfach mir ihr Vertrauen zu erschleichen – auch die Geschichte vom bösen Magier haben sie mir nur allzu gern geglaubt.

Die Geschichte von meiner angeblich entführten Schwester mit dem ausgefallenen Namen Kunigunde Entenklamm schien Aufmerksamkeit zu erregen.

Mein Geschenk an meinen Herren, die Perainegeweihte, hat dem Unterfangen die Skalvenjäger aufzuhalten für die Abenteurer noch die nötige Dringlichkeit verliehen.

Heute werden ich und meine Freundin Ifirnia den Ort der Entführung meiner fiktiven Schwester ansehen gehen, der Thorwaler wird, eines meiner Tierchen im Gepäck nach Brabak reisen und mit dem Rest seiner Freunde besprechen wie sie weiter vorgehen wollen.

Über die Magier und Adeligen werden sich der Kapitän und seine Männer bestimmt freuen, aber auch für den Rest der Truppe werden sie einen guten Preis erzielen.

Wie ich von ihnen erfahren habe, werden sie in ein paar Tagen den So-Leh-Stamm besuchen.

Jetzt ist nur noch die Frage wie ich und die Gruppe auf meine Verbündeten treffen.

29. Hesinde

Ich habe den Rest der Gruppe in Persona getroffen, amüsant dass sie zumindest teilweise daran interessiert waren sich von mir die Haare richten zu lassen.

Zur Sicherheit kann ich auch auf diesem Weg das Unterfangen, sollten alle Stricke reißen, zu meinem Gunsten beeinflussen.

Außer dem Liebespaar, Ifirnia Rabengefieder, der ernsten Halbelfe und dem eigenwilligen Thorwaler Hjalmar die ich bereits erwähnt habe, gibt es einen Magier, Avesandro di Riva del Garda, der sich geckenhaft gibt, seine Schwester, die Geweihte Graziosa Flavia, die etwas weltfremd wirkt. Sato von Greifsmantel, ein weiterer, eher ruhiger, bedachter Adeliger, Oliandra, scheinbar eine Hexe, lebenslustig und die Geliebte von Avesandro. Die Gruppe ist in sich so gespalten dass es mir sehr leicht fallen wird sie mit Magie zu entzweien, sollte das notwendig werden.

Sie sind sehr leichtgläubig, naiv und vertrauen mir aus irgendeinem Grund, bis jetzt besteht keine Notwendigkeit meine Gaben anzuwenden.

Wir haben nach langem hin und her beschlossen nach So-leh zu reisen und uns dort gefangennehmen zu lassen.

Alles läuft reibungslos, wenn auch etwas mühselig und langsam.

Dort angekommen warte ich ab was die Gruppe plant, die Halbelfe und der Thorwaler wollen lästigerweise plötzlich Widerstand leisten und Fallen aufstellen, die Eingeborenen warnen und ihr Pfeilgift verwenden.

Dann muss ich wohl mehr tun als nur zuzusehen wie das Netz sich schließt.

3. Firun

Ich habe die Fallen manipuliert und das Gift gegen Wasser ausgetauscht.

Nachts habe ich mich angeboten „zur Sicherheit“ die erste Wache zu übernehmen, das gibt mir genügend Zeit alles zu regeln.

Der Sturm den ich heraufbeschworen habe um die Fallen zu zerstören hat mich „überrascht“, ich armes Ding war ganz durchnässt.

Naja, die Fallen sind großteils zerstört, der Angriff meiner Verbündeten sollte reibungslos verlaufen.

Dieser zeitlose Körper hat seine Vorteile, ich bin nur froh dass niemand meine körperlichen Veränderungen in Zusammenhang mit einem Pakt gebracht hat.

Kurzzeitig hatte ich befürchtet entdeckt worden zu sein als der Magier mich privat auf meine hölzernen Fingernägel angesprochen hat. Ich dachte schon ich muss ihn ausschalten, aber er hat mir die Zauberpatzerausrede brav geglaubt.

4. Firun

Der große Tag ist gekommen, wir lassen uns nach kurzem Widerstand des Thorwalers in Ketten legen; gut dass ich weiß wo die Dietriche versteckt sind und wozu die werten Herrschaften fähig sind.

Jetzt heißt es den Marsch hinter sich bringen, wenn wir auf der „Magnolia“ angekommen sind kann ich diese leidige Farce endlich beenden.

Mein Lohn wird die mühselige Arbeit rechtfertigen. Leider ist Ifirnia verschwunden, ich nehme an sie wird ihre Freunde nicht hängen lassen, es heißt geduldig sein.

Endlich hat sie das Schiff erreicht.

Ich helfe ihr noch an Bord und verkünde ihr die Wahrheit, dann schaffen wir sie in den Bauch des Schiffes.

Sie und die Hexe versuchen sich noch an mir zu rächen.

Ein wenig Rückenschmerz kann ich auch noch verkraften, harmlos gegen ein Leben in Sklaverei denke ich.

Als ich die Abenteurergruppe in Ketten gesehen habe, wütend, außer sich, wusste ich wieder warum ich das alles tue.

Aber natürlich kommt auch die Pflicht nicht zu kurz.

Jetzt heißt es an die Arbeit gehen, ein Unheiligtum errichtet sich schließlich nicht von selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s