as I scan this wasted land

Nedime – Die Tochter des Kalifen

ich bin 19 und du hast mir gar nix zu sagen

Wir hatten keine Ahnung, wie der Sultan die Baroness zu empfangen gedachte. In der Zeit die wir hatten schmiedeten wir Pläne, wie wir die Prinzessin befreien würden. Alrik zeigte uns „das Haus seines Freundes“ in Al’Ahabad und es stellte sich heraus, dass dieser Freund schon eine ganze Weile verreist war – Alrik hatte sich einfach irgendeine hübsche Villa ausgesucht und sie besetzt… Wir beschlossen, unsere Pferde und Vorräte im Haus zu lassen, um die Prinzessin dort unterzubringen, während einige von uns ein Ablenkungsmanöver startete, um etwaige Verfolger von unserer Spur abzubringen. Klingt kompliziert? Tja.

kompliziert ist gar kein Ausdruck

Advertisements

Tanzen ist nix für Thalya

Wieder zurück in Mehrwed, meinte Fräulein Isora, sie würde nicht mit nach Al’Ahabad kommen, da ihr die Sache zu brenzlig war. Zur vereinbarten Zeit hatte dann mein Herr eine inoffizielle Audienz beim „Beherrscher der Rechtgläubigen“ und nahm seinen „Leibwächter“ und seine „Ehefrauen“ mit. Wir spazierten in seinem Garten und im Stall, betrachteten seine Kamele und schließlich kamen wir in einem stillen Eck im Garten zum Sitzen.

Trutzbach ist nicht so heiß als dass man sich daran erinnern müsste


ein runder Geburtstag ist der Tod jeder Tugend

Die letzten fünf Tage waren super heftig. Oder ‚süper ‚eftisch‚, wie mein Herr sich auszudrücken pflegt. Ich versuche immer, ein gutes Mädchen zu sein, aber irgendwie gelingt es mir nicht immer. Und jetzt glaubt jeder, ich habe einen schlechten Einfluss auf meine Mitreisenden.

das ist übertrieben