as I scan this wasted land

Letztes

Charakter Spotlight: Hjalmar

Der Thorwaler mit der Axt und der flinken Faust. Duckt euch!

SPOILER: Er ist tätowiert aber ER SAGT EUCH NET WO

bleiche Königin, schwarzer Pharao

Die Exkursion ins Finsterreich ist ein großer Fehler, möchte ich anmerken. Tief in der Finsternis sieht man so gut wie nichts, und mit einem magischen Licht ist man auf Meilen ein gut sichtbares Ziel. Nachdem wir durch das Portal gegangen sind – ohne uns darum zu kümmern wie wir zurückkehren sollen – finden wir uns auf der Spitze einer riesigen Pyramide wieder. Ganz unten am Fuß der Pyramide werden wir erstmal so lange von Bolzen beschossen bis wir verstanden haben was diese Leute von uns wollen. Es sind komisch aussehende Gnome, womit ich meine dass sie relativ dunkel bzw. grau aussehen, und sie unterlassen ihre Schießerei nicht bis Feris ohnmächtig und Halcyon weg ist. Sie verkaufen uns blau glühende Pilze als Leuchten und erzählen uns ein paar wissenswerte Dinge über das Finsterreich, zum Beispiel wohin unsere Beute hingegangen ist. Dann lassen sie uns mit Delinquenten-Feris alleine, der es sich sofort zur Aufgabe macht, mir auf die Nerven zu gehen.

bless your little black heart

Charakter Spotlight: Avesandro

Unser horasischer Magier und seine Schokoladenseiten sowie die Feuer die in seiner Nähe ausbrechen

SPOILER: von Schokoladen(seiten) wird man fett

Charakter Spotlight: Flavia

Die horasiche Hesindegeweihte die gerne gefährlich lebt indem sie Fragen stellt. Prinzipiell die falschen.

smartassing wholesale

Charakter Spotlight: Sato

Ein Blick auf unseren mittelreichischen Adeligen und derzeitigen Praetor von Chorhop

Achtung SPOILER: er glaubt er ist vernünftig

Haya ist wieder in Amt und Würden

Am 1. Desinos verlassen mich die Visionen und ich komme zu mir. Es ist früher morgen und ich finde mich auf einer osirianischen Baustelle voller Sklaven wieder. Ich folge einem Strom von Sklaven und treffe zum Glück bald auf Talis. Ein Torag-Priester hält für die Sklaven eine Messe, die sie zum Arbeiten anhalten soll. Skorina nimmt ihm seine Vereinahmung des – ihrer Meinung nach – zwergischen Gottes etwas übel, doch bevor sie ihm weiter Vorhaltungen machen kann, kommen aus der Baustelle drei erschrockene Leute gelaufen die vor einer Mumie wegzulaufen scheinen. Die Mumie stellt sich als in Mumienleinen eingewickelte Halblingsdame Yelin – der Professor wickelt sie aus, wobei mir nicht ganz klar war was genau sein Begehren erweckt hat, der Anblick einer spärlich bekleideten Frau in seiner Größe oder der Anblick von antikem Leinen. Wir beschließen, uns zum Frühstück zu begeben und erfahren unterdessen, dass der Torag-Kleriker Terendur heißt.

und wilde zwergische Theorien wie ein Mensch Torag-Kleriker wird

verdiente Bürger allesamt

Auszug aus dem Vademecum des Adeptus Avesandro Rahjácomo Sarastro di Riva del Garda, Esquirio

Silentium