as I scan this wasted land

Beiträge mit Schlagwort “Turm

und so retteten wir Sailor Moon

Ein Bericht unseres Mannes vor Ort: Sato Leonar Isidorn Cyberian von Greifsmantel.

im Namen des Mondes!


wenn’s nur was zum Looten gäbe…

Phileasson wählte zehn von uns als Mannschaft für die Weiterreise zum Himmelsturm aus. Die Geschichte des Turms gab es in zwei Versionen: In Ohms Version bauten die alten Elfen den Turm, die Unwürdigen unter ihnen wurden von den Göttern verbannt und sind die Vorfahren der heutigen Elfen. Galandel erzählte eine andere Version: Angeblich wurde das alte Volk anmaßend, und die Verbannung aus dem Turm war die göttliche Strafe für ihren Hochmut. Nun sei niemand mehr da, meinte sie, der Turm stehe leer. Am Ende ihrer Erzählung reichte sie Phileasson einen großen, bernsteinfarbenen Stein, der uns den Weg vom Heiligtum im Eis zum Turm weisen sollte.

mehr Erzählungen von der halbelfischen Magierin mit Migräne


ich bin lecker, auch für Spinnen

Als mich der Weg wieder einmal zum Gasthaus der Wächter des Morgens führt, sehe ich von weitem schon eine weiße Rauchfahne vom Haus aufsteigen… „Oh nein!“, denke ich mir, „Eiskron hat schon wieder kein Frühstück bekommen! Schnell auf, um meine Kameraden zu retten!“

gleich opfere ich mich für meine Freunde